Kategorie: Äschen

Fliegenfischen auf Äschen

März 29, 2017 von Stefan

Endlich – back again nach ewiger Pause. Letztes Jahr war leider nicht so meines, ich war einfach viel zu wenig fischen obwohl mich meine Leidenschaft für die Fliegenfischerei keinesfalls verlassen hat. Dieses Jahr soll es hoffentlich anders werden. Und ich hatte letztes Wochenende schonmal einen grandiosen Start in die neue Saison. Materialmäßig gut gerüstet checkte ich bereits vor ein paar Wochen mögliche Ziele für einen oder zwei Tage am Wasser. Nicht zu weit weg sollte es sein, maximal 150km von Mainz entfernt, kein Miniflüsschen sondern schon was wo man auch mal einen ordentlichen Wurf machen kann ohne sich gleich in sämtlichen Baumkronen zu verfangen und natürlich ein schon im März freigegebenes Gewässer.

zum vollständigen Beitrag

Thüringer Forellen

Beitrag lesen
Mai 14, 2016 von Stefan

Das Verhältnis von Goethe zu Forellen und dem Fischen im Allgemeinen ist mir nicht bekannt, trotzdessen habe ich mich letztes Wochenende zu einem Kurztripp in Weimar eingefunden um über Pfingsten mein Glück an der Ilm zu versuchen. Im Fokus meiner kleinen Reise stand jedoch der Besuch lieber Freunde in der Kulturstadt Weimar, so dass die Ausflüge mit der Fliegenrute sich als etwas kürzer als üblich entpuppten.

zum vollständigen Beitrag

August 23, 2015 von Stefan

Ein letztes Mal für diese Saison ging es heute mit der kurzen #3er Bachrute an die Sinn und die Schmale Sinn in den Spessart. Zwei kurze Strecken stehen hier dem schleich- und kletterfreudigen Fliegenfischer zur Verfügung, um vor allem den gut gepflegten Äschenbestand zu bestaunen. Sonntags um kurz nach fünf aufzustehen ist zwar nicht jedermanns Sache, mein Angelkollege Stephen und ich waren aber so verrückt und entsprechend früh in Richtung Spessart unterwegs. Die Sinn ist für uns kein Neuland, bereits im April verbrachten wir hier einen wirklich abwechslungsreichen Tag und waren von der damaligen Aktivität der Äschen und Bachforellen doch recht angetan.

zum vollständigen Beitrag

Mai 16, 2015 von Stefan

Nach dem unschönen Eindrücken an der Ruwer musste ich schleunigst wieder ans Wasser, um mich wieder an der Fliege zu erfreuen. Hannah und ich waren über das Wochenende in Giessen bei ihren Eltern. Dort in der Nähe fliesst die Lahn, ein Gewässer mit teilweise sehr tiefen Abschnitten und einer recht einheitlichen Breite. Manchmal konnte ich knöcheltief fischen, meist stand ich aber doch bis Mitte Oberschenkel im Fluss und musste des Öfteren wieder zurück waten, da das Wasser plötzlich tiefer wurde. Mit einer Sicht von ca 20cm bis 30cm war das doch notwendig, da ich keine Lust hatte plötzlich baden zu gehen. Na jedenfalls fing es super an: Ich bin ans Wasser und fing gleich innerhalb von 20 Minuten zwei schöne Äschen.

zum vollständigen Beitrag

Regen, Regen, Regen

Beitrag lesen
Mai 3, 2015 von Stefan

Mein erster Trip an die Murg dieses Jahr ist rum. Ich konnte es nicht lassen und habe den ersten Mai genutzt, um über das Wochenende an die Murg zu fahren. Damit Hannah mitkommt und ein wenig Gesellschaft hat, war noch eine Freundin von ihr mitsamt ihren Hund dabei. Die Mädels waren den ganzen Tag im Schwarzwald unterwegs, während ich fischen ging. Unsere Ferienwohnung war in Schönmünzach am Startpunkt der Zone 1, ich konnte vom Balkon sozusagen direkt auf die ersten Meter der 18km Strecke schauen und hatte entsprechend am Donnerstag Abend nach Anreise gegen 22 Uhr Vorfreude! Die Scheine für zwei Tage fischen lagen auch schon bereit, hat die Baiersbronn Touristik für mich organisiert. So konnte ich gleich am nächsten Morgen loslegen. Einzig das Wetter machte mir einen Strich durch die Rechnung, war es die letzten Wochen trocken, so fing es am Tag der Anreise abends an zu Regnen und hörte nicht mehr auf.

zum vollständigen Beitrag

März 6, 2015 von Stefan

Ein gutes Dutzend Trips mit der Fliegenrute liegen jetzt hinter mir, vom unscheinbaren Bach über typische Mittelgebirgsflüsse bishin zur Ostsee. Innerhalb weniger Monate bin ich für meine Verhältnisse schon ganz schön rumgekommen und habe vermutlich mehr Erfahrungen am Wasser gesammelt als in den letzten 30 Jahren zusammen. Das erste Mal aktiv mit der Fliegenrute zu fischen ist bei all den bisherigen Flyfishing-Trips immer noch eine ganz besondere Erinnerung. Mittlerweile habe ich mir eine Menge an Theorie angelesen und in der Praxis Erfahrungen gesammelt – in der Nachschau finde ich es schon sehr erstaunlich, dass ich damals überhaupt ein paar Fische überlistet habe.

zum vollständigen Beitrag